AeraMax® Baby Luftreiniger für’s Kinderzimmer

Warum reine Luft für Babies und Kleinkinder wichtig ist:

Studien zeigen, dass die Innenraumluft bis zu 5 mal verunreinigter ist, als die Luft draußen. Da wir im Schnitt 90% unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen wird schnell klar, warum gesunde Raumluft so wichtig ist.

» Gesunde Lungenentwicklung:

Insbesondere Babies und Kleinkinder sind anfällig für Erkrankungen der Atemwege, da die Lunge bei der Geburt noch nicht vollständig entwickelt ist. Die Lunge ist bei Babies anfälliger als jedes andere Organ.

Babies atmen 30-60 x pro Minute, das ist doppelt so soviel wie bei Erwachsenen.

Asthma ist die häufigste chronische Krankheit bei Kindern. Potentiell schädliche Keime und Viren können durch den Einsatz eines Luftreinigers im Kinderzimmer reduziert werden.

» Saubere Schlafumgebung:

Staub, Pollen, Tierhaare… sie alle können Allergien auslösen. Durch einen Luftreiniger im Kinderzimmer, können diese wirksam reduziert werden. Für einen gesunden Schlaf.

Beide AeraMax® Baby Luftreiniger tragen das ECARF-Qualitätssiegel und gelten somit als sehr Allergikerfreundlich.

» Schutz gegen Viren & Keime:

Beim Kontakt mit Babies treffen wir viele Vorkehrungen, um Keime zu reduzieren: Wir waschen und desinfizieren unsere Hände, sterilisieren Fläschchen und reinigen das Babyspielzeug. Viele Keime und Viren werden jedoch über die Luft übertragen. Hier helfen die AeraMax® DB5 und DB55 Luftreiniger.

Ein unabhängiger Labortest* zeigte eine hohe Effektivität bei der Bekämpfung von luftübertragenener Influenza Viren

» Gerüche:

Alle Eltern kennen das: Gerüche verursacht durch volle Windeln.

Neugeborene brauchen bis zu 12 frische Windeln pro Tag. Das Überdecken dieser unangenehmen Gerüche mit (künstlichen) Duftstoffen und Raumspray erhöht sehr oft die Allergenkonzentration in der Luft.